• Australien 47 Punkte
  • Großbritanien 40 Punkte
  • Deutschland 1 mit 30 Punkten
  • Deutschland 2 mit 2 Punkten

Team WC Semi-Final 1

 

Die favorisierten Australier siegten vor dem Team aus Großbritanien.

Brady Kurtz und Max Fricke holten jeweils ein Maximum. Bei den Fahrern  von der Insel war Robert Lambert und Adam Ellis mit 12 Punkten gut im Rennen. Beim Team Deutschland 1 konnte nur Michael Härtel und teilweise Lukas Fienhage der Pace der Australier und Briten folgen. Leider verletzte sich Sandro Wassermann schon im Training, womit das Team nicht in stärkster Besetzung antreten konnte. Team Deutschland 2, welches kurzfristig das Team aus Russland ersetzte war unterlegen. Somit hat sich Australien und wahrscheinlich die Briten für das Finale qualifiziert. Im zweiten Halbfinale siegte Dänemark vor Schweden, allerdings wurde dieses Rennen nach Heat 10 wegen Regen abgebrochen.

Ergebnis FIM U21

Team WC Semi-Final 1

3. Juni 2017

Motorsport-Club Pocking e.V. im DMV

94055 Pocking

Telefon: 08531 - 8383

Telefax: 08531 - 91 47 33

info@msc-pocking.de